Herzlich Willkommen auf unserer Website

SBM-Ehrung in Pfarrkirchen am 12. November

Dennis ist SÜDDEUTSCHER BAHNMEISTER 2016

Am 12.11.2016 fand in Pfarrkirchen die SBM-Ehrung statt. Dabei erhielt Dennis nach 2015 nun auch dieses Jahr in festlichem Rahmen die Ehrung für den Sieg in der nationalen B-Lizenzklasse.

l. Phillip Schmuttermayer, r. Dennis Helfer

Season End, das wars für 2016, hier auf dem Bild kommt Dennis von seinem letzten Lauf in Lübbenau zurück in die Pits.

Das Ergebnis war an diesem Tag nur zweitrangig, im Vordergrund stand mehr diesen Tag, bei nicht einfachen Verhältnissen, und somit auch die Saison sturz- und verletzungsfrei zu beenden. Schöner wäre es natürlich bei besseren äusseren Bedingungen und mit einem Stockerlplatz gewesen, aber Bahnsport ist eben auch kein Wunschkonzert.
Rückblickend ist Dennis und das Team mit dem Verlauf der Saison 2016 sehr zufrieden, immerhin konnte er den Titel des Süddeutschen Bahnmeisters nach 2015 auch 2016 gewinnen und war fast bei jedem Rennen, mit sehr wenigen Ausnahmen auf dem Stockerl. Der Höhepunkt war sicher der 2. Platz beim DMSB Bahnpokal, die sogenannte Deutsche Meisterschaft der B-Lizenz, in Nandlstadt. Wir reisten dort mit dem Ziel an das Tagesfinale dort zu erreichen, denn andere hatten die Favoritenrolle und davon gab es einige.
Dass es dann der Vizemeister wurde war der Lohn einer akribischen Vorbereitung und einer starken kämpferischen Leistung an diesem Tag zugleich. Aber auch der 11. Platz bei der Deutschen Langbahnmeisterschaft und diverse Einsätze im Speedway-Team-Cup und der Speedway-Bundesliga konnten sich sehen lassen. Ein besonderes Highlight war sicher auch der 2.Platz beim Länder-Team-Vergleich in Roden mit dem DMSB-Team.
Mit diesen Erfolgen sowie gesund und ohne Verletzung können wir nun beruhigt in die Winterpause gehen, jedoch wird die Pause nicht zu lange sein, denn ihr wisst ja, "nach der Saison ist vor der Saison."  Das Speedway-Racing-Team Helfer möchte sich noch bei allen Fans, Freunden, Bekannten, Fotografen, Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung während der Saison bedanken. Ein ganz besonderer Dank auch an unseren Tuner für seine sehr gute und schnelle Arbeit. In diesem Sinne "See You 2017"

Platz 7 in Lübbenau am 23.10.2016

Rennbericht auf Aktuelles =>

Dennis´s Motorrad nach dem verkürzten freien Training

Platz 2 nach Stechen für Dennis in Neuenknick am 16.10.2016

MC Meißen erreicht Platz 3 mit Dennis Helfer in Herxheim beim letzten Rennen um den Team-Cup am 09.10.2016

Bericht aus dem Weilheimer Tagblatt =>>

Last Minute Verpflichtung für das morgige Team-Cup Rennen in Herxheim

Nach Absage von Lübbenau und der darauffolgende Anfrage von Ronny Weiß wird Dennis morgen für das Team des MC Meißen das Team-Cup Match in Herxheim bestreiten.

Bericht von Roden / NL am 25.09.2016:

Team Germany belegt Platz 2 beim Sandbahnländerkampf in Roden NL (bei Groningen).
Bei bestem Wetter und einer Top präparierten Bahn gab es einen harten Zweikampf bis zum letzten Lauf zwischen den Teams aus Holland und der BRD. Obwohl der erste Lauf für Dennis mit Partner Marcel Sebastian gleich 4 zu 9 verloren ging, konnte man im Laufe des Rennens dann sogar die Führung übernehmen. Das Team arbeitete hervorragend zusammen und jeder kämpfte um jeden Punkt. Auf dieser sehr harten und Speedway ähnlichen Sandbahn kam Dennis sehr gut zurecht. Nach dem schlechten Start im ersten Lauf konnte er sich dann noch vom letzten auf den dritten Platz vorarbeiten. Danach folgten zwei Laufsiege in denen er unter anderem den Engländer Adam Filmer, der als Joker eingesetzt wurde, bezwingen konnte. In letzten Vorlauf wurde Dennis vom DMSB Teamchef Josef Huckelmann als Joker gebracht und belegte Platz 2, womit die vier dadurch erzielten Punkte verdoppelt wurden. Vor dem Finale führte das deutsche Team zwar mit 5 Punkten Vorsprung vor den Holländern, aber im Finale gab es doppelte Punkte womit noch alles möglich war, nur England war überraschenderweise bereits zu weit hinten um noch eine Siegchance zu haben. Für´s Finale stellte der Teamchef Marcel Sebastian und Dennis auf. Dennis hatte innen einen Bombenstart wobei Sebastian einen Aufsteiger hatte und somit keine Hilfe mehr für Dennis war. Ausgangs der Startkurve zog dann der Holländer Mika Meyer aussen an Dennis vorbei und innen griff Jarno De Vries an.  Dennis versuchte vier Runden das holländische Duo zu sprengen, aber die fuhren taktisch klug und ließen keine Lücke offen. Somit war Team Oranje knapper Sieger vor Deutschland und England. Dennis war Punktbester  DMSB Fahrer und holte von den 50 Teampunkten alleine 27.

Kurz-Info vom Wochenende in Berghaupten:

Nachdem Dennis seine beiden Vorlaeufe souveraen gewann und auch den schnellsten Lauf in der B-Lizenz mit 101,7 km/h fuhr lief es im Finale bei einsetzendem Regen und maessigem Start nicht wie erwartet. In der Startkurve gab es gleich eine kraeftige Packung Dreck auf die Brille und so musste sich Dennis vom letzten Platz noch auf Platz 4 durchs Feld kaempfen. Somit war wenigstens noch Gesamtrang drei gesichert.
Am Samstagabend beim Speedway-Bundesligamatch hatte Dennis in dieser Saison seinen ersten Einsatz bei einem Speedwayrennen. Nach ein paar Laeufen zur Eingewoehnung fuhr er im. 4. Outing ein beherztes Rennen und kaempfte vier Runden mit Daniel Spiller un Platz zwei.
Spiller behielt dann zwar die Oberhand, aber nur ganz knapp. Es war ein toller Fight.
Fuer die geringe Speedwaypraxis waren die 2 erfahrenen Punkte ganz okay.

Erstligist SPEEDWAY TEAM BERLIN-WOLFSLAKE verpflichtet Dennis für das letzte Bundesligamatch am kommenden Samstag (03.09.) in Berghaupten.

Platz 2 beim Bahnpokal in Nandlstadt am 15.08.2016 und somit Deutscher Vize Meister

Bericht des Weilheimer Tagblatts =>

Bericht vom Donaukurier dazu =>

Bericht von der Hallertauer =>

Platz 2 in Alsfeld-Angenrod am 31.07.2016

Platz 3 in Willing 30.07.2016

Platz 3 beim Grasbahnrennen in Osnabrück am 17.07.2016

v.l. Jens Buchberger, Fabian Wachs, Dennis Helfer

Platz 3 beim Grasbahnrennen in Bielefeld am 05.06.2016

v.l. Jens Buchberger, Marcel Sebastian, Dennis Helfer

Tagessieg in Altrip am 26.05.2016

v.l. Marcel Sebastian, Dennis Helfer, Jamie Isherwood

Platz 2 beim Sandbahnrennen am 01.05. in Dingolfing für Dennis

2. Platz Dennis Helfer; 1. Platz Philipp Schmuttermayr; 3. Platz Marc Herter

Viele Steine, technische Probleme und am Ende Platz 6

Bahn Parchim 30.04.2016

Am 30.04. beginnt die Saison für Dennis dann etwas später als geplant in Parchim, nachdem bereits 2 Langbahnrennen (17.04. Plattling und 24.04. Schwarme) wegen Regen abgesagt werden mussten.

 
Training Pfarrkirchen 02.04.2016

Letzter Test in Mühldorf am 16.04. vor dem Saisonstart am 30.04. in Parchim

Am 30.04. beginnt die Saison für Dennis in Parchim, nachdem bereits 2 Langbahnrennen wegen Regen abgesagt werden mussten. 

Still waiting for some action@track...today 2 years ago i got injured

Still waiting for some action@track pic 05. April 2016

Erstes Langbahntraining in Pfarrkirchen absolviert

Terminkalender füllt sich - Am Wochenende 19.-21. März startet Dennis in Lonigo in die Saison 2016

Ehrung der oberbayerischen Motorsportmeister 2015

Am 21. Februar 2016 ehrt der BMV die oberbayerischen Meister unter anderen Dennis Helfer in Garching an der Alz. 

Ehrungen, Jahresabschlussfeiern und Weihnachtsfeier stehen nun für Dennis in den kommenden Wochen an =>> Termine

Dennis -SBM SIEGER 2015- gewinnt in

Pfarrkirchen mit Maximum

Dennis siegt mit Maximum in Pfarrkirchen und sichert sich den Titel des Süddeutschen Bahnmeisters 2015.

Drei Laufsiege in den Vorläufen und dann auch noch das Finale mit großem Vorsprung vor Jamie Isherwood und Philip Schmuttermayer gewonnen, besser kann ein Renntag nicht laufen, obwohl zunächst die Anfahrt am Morgen etwas chaotisch war und das Team mit leichter Verspätung erst in Pfarrkirchen eintraf. Unerwartete Straßensperrungen infolge von Baustellen erforderten größere Umwege die zeitlich nicht eingeplant waren. Dann kam noch ein Plattfuss vorne im freien Training dazu, aber dann lief alles wie am Schnürchen. Großes Lob an den Veranstalter, der die Bahn bestens präparierte.

Und vielen Dank an Paul Knott von der Firma „Mini Bagger Knott“ für die Spende und Unterstützung.

 

(Bilder folgen demnächst.)

Dennis rechts auf 2. Position

Bilder Cloppenburg und Bericht Berghaupten nun online =>>

Kleiner Artikel in Hallertau.info über das Jubiläum 70 Jahre BBM =>>

Dennis blickt auf ein erfolgreiches verlängertes Wochenende zurück =>> Aktuelles

Platz 3 in Melsungen am 02.08.2015

Platz 2 auch in Zweibrücken

v.l. Dennis Helfer, Philip Schmuttermayer, David Pfeffer

Erneut auf dem Podest: Dennis 2. Platz in Mühldorf

v.l. Dennis Helfer, David Pfeffer, Philip Schmuttermayer

Operation "Metallentfernung" überstanden

Wie Marcel auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, fand am Montag, den 08.06. die Operation an Marcel´s linken Ellbogen statt. Es wurden die drei Platten sowie alle Schrauben entfernt. Dazu wurde das Ellbogen Gelenk gereinigt, um das Bewegungsdefizit zu beseitigen. Während der Operation sei Streckung als auch Beugung getestet und als gut befunden worden. Die darauf folgenden Tage arbeiteten Physiotherapeuten (siehe Bild) mit Marcel sehr hart und gezielt an der Bewegung des Gelenks.

Entlassen wurde Marcel am Dienstag 16.06. Die Beübung durch Physiotherapie, einer Schiene die speziell in die Beugung und die Streckung geht, als auch durch eine Motorschiene soll den entsprechenden Erfolg bringen.

"Meine Fortschritte hängen nun von den nächsten Wochen ab, die Operation war nur ein Startschuss. Jetzt muss Heilung, Übung durch Bewegung und Wohlbefinden perfekt abgestimmt sein um den bestmöglichen Erfolg zu erzielen", so Marcel.

Dennis 3. Platz in Olching (B-Lizenz)

Olching 04.06.2015: v.l. Daniel Spiller, Sandro Wassermann, Dennis Helfer

Dennis gewinnt in Herxheim am 14.05.2015 in der B-Lizenz-Klasse =>

Siegerehrung Herxheim 14.05.2015: v.l. 2. Platz Kai Dorenkamp, 1. Platz Dennis Helfer, 3. Platz Marc Herter

Wikinger gewinnen hoch gegen die Norden Haie

Mannschaft am 01.05.2015

Ergebnisse von Meißen und Schwarme =>>

Jahreshauptversammlung beim BBM

Am 22.04. fand im Ismaninger Gasthof Soller die Jahreshauptversammlung des Clubs statt. Neben Wahlen und Clubinternen Angelegenheiten fanden sich auch einige aktive Motorsportler zusammen. Mit dabei Dennis und Marcel. Es wurden viele Gespräche mit den langjährigen Clubmitgliedern geführt. Sogar der Wirt des Hauses ist motorsportbegeistert und somit zeigte er seinen Fuhrpark von 10 Autos sowie über 20 Motorrädern, darunter auch eine Speedwaymaschine. An dieser Stelle Vielen Dank an Herrn Soller.

http://www.bbm-ev.de/

http://www.hotel-soller.de/

Marcel kommt unters Messer =>> Aktuelles

Marcel zu Gast in Güstrow beim Speedway-Best-Pairs Round 2 =>> Aktuelles

Gut geschmiert in die Saison 2015

Das Speedway-Racing-Team Helfer freut sich ganz besonders, dass auch die Firma Castrol wieder Ihre Unterstützung für die Saison 2015 zugesagt hat. 

Mit den Schmierstoffen aus dem Hause Castrol hat das Team bisher nur beste Erfahrungen gemacht. Trotz größter Beanspruchung wird der Verschleiß minimiert und Motorschäden nahezu ausgeschlossen.

Gemeinsam freuen wir uns auf eine erfolgreiche Saison 2015.

Dauerstartnummer #33 für die Saison 2015

Die neuen Dauerstartnummern für die SBM sind nun bekannt. Dennis wird 2015 mit der #33 bei den Langbahnrennen auf Punktejagd gehen.

 

Die ersten Termine sind nun auch bekannt => Termine

Trainigscamp Lonigo 19.02.  -  21.02.15 =>> Aktuelles

Aufgrund großer Nachfrage wird euch Marcel unter Aktuelles über die derzeitigen News informieren =>>

ADAC Sport Gala am 13.12.2014

Verleihung des Sportabzeichens in Gold mit Brillianten durch die ADAC Vorstandschaft

In den nächsten Wochen stehen für Dennis und Marcel Clubfeiern sowie Weihnachtsfeiern an.

Der MSC Brokstedt holt den Deutschen Mannschafts-Titel 2014; AC Landshut Devils wurde im Finale Vize-Meister

Marcel wird passiv (aufgrund seiner langwierigen Verletzung seit April) mit dem AC Landshut Vize-Meister in der Deutschen Speedway Mannschaftsmeisterschaft. Marcel sah sich das erste Finale am 03. Oktober in Landshut selbst an und meinte: "Mir ist klar das es in Brokstedt im zweiten Finale aufgrund der verletzten Landshuter Fahrer sehr sehr schwer wird den Titel zu verteidigen." Nach dem zweiten Finale stand es 96:90 für den MSC Brokstedt.

"Leider hat es im Endeffekt nicht gereicht, jedoch zeigt es auch, dass ich im Team gefehlt habe. Wir haben mit mir seit 2011 3 mal in Folge den Titel gewonnen."

 

Für Marcel steht im Oktober noch ein Besuch im Münchner Klinikum an, bei dem hoffentlich die weiteren Aufgaben gegeben werden um die Heilung sowie den Fortschritt zu beschleunigen. "Ich hoffe auch auf einen ungefähren Termin für die Metall-Entfernung. Wichtiger wäre für mich aber genauer zu wissen wieso es immernoch so langsam voran geht, oder zumindest Gewissheit haben an was es liegt."

 

Speedweek-Artikel:

http://www.speedweek.com/speedwaybundesliga/news/64617/Bundesliga-Finale-Wikinger-entmachten-die-Devils.html

 

Passend zum Saison-Ende bald viele Teile im End of Season-SALE:

http://www.helfer-speedway.de/teilemarkt/end-of-season-sale/

Termine für die beiden Finale der 1. Bundesliga stehen. Am 03. Oktober geht es in Landshut rund, zwei Tage drauf am 05. Oktober müssen die Devils nach Brokstedt.

3 neue Presseartikel über Marcel unter Presseberichte =>>

Siegerehrung Memmingen 27.07.2014

Rennergebnisse von Werlte und Memmingen unter Ergebnisse, ausführlicher Bericht unter Aktuelles =>>

LS2 Helmets ist neuer Unterstützer vom Speedway-Racing-Team

LS2Helmets Logo

Marcel´s Konto für Ihre Unterstützung

Über Ihre Unterstützung freut sich Marcel sehr.

Konto 32269565 der Sparkasse Weilheim (BLZ 70351030)

Hallo Fans, Freunde und Unterstützer,

 

nach den operierenden Professoren ist alles in Ordnung. Die Knochenbildung und der Gelenkaufbau in Marcel´s linken Arm geht gut voran und das darin befindliche Metall sollte keine großen Bewegungseinschränkungen hervorrufen. Jedoch gilt es jetzt Beugung sowie Streckung zu dehnen. Damit werden, laut den Spezialisten in München, die Vernarbungen vom Gewebe langsam aufgelöst und die Ellenbogen-Kapsel wird durch mehr Bewegung auch immer größer. Vom Gelenk selbst sollten keine Einschränkungen, zumindest nicht derart große wie es jetzt im Moment ist, vorhanden sein.

Marcel wird nun den Rat der Spezialisten folgen und jeden Tag viel üben, um beste Voraussetzungen für größtmöglichen Erfolg zu schaffen. Sein Physiotherapeuten-Team hat nun auch die Möglichkeit speziell die Vernarbung mit gezielten Bewegungen zu lösen.

"Mit dem erneuten Check durch eine Computer-Tomographie steht der Heilung und auch der Bewegung meines Armes nichts mehr im Wege, die Narben auf der Haut werden nun auch weicher und alles wird angenehmer. Jedoch schränkt die Bewegung die derzeit möglich ist noch sehr ein. Kleine Fortschritte sind aber spürbar und auch sichtbar. Ich hoffe ich kann nun viel Bewegung gewinnen ehe ich Ende August bis Mitte September erneut im Münchner rechts der Isar-Krankenhaus eine Kontrolle habe."

Doch zuerst stehen ein paar Veranstaltungen in der Umgebung an:

"Ich freue mich auf den 20.07.2014 an dem ich in Olching bin, Speedway-Luft schnuppern werde und hoffe auf viele Gespräche mit Fans und Freunde, auch meine neuen Autogrammkarten habe ich dabei und freue mich diese zu verteilen. Also kommt am Sonntag, den 20.07. nach Olching!

 

Euer Marcel

 

Hallo Fans, Freunde und Unterstützer,

nun sind die Ergebnisse der "externen" Untersuchung bei Marcel angekommen. "Wir können aufatmen und nach vorne sehen, alles ist soweit von den Professoren und Doktoren im Münchner Krankenhaus gut zusammengeschraubt worden. Es können zwar leichte Einschränkungen von dem im Ellenbogengelenk befindlichen Metall bestehen oder auftreten, d.h. das vielleicht kurz vor voller Streckung das Metall an den Knochen ansteht, jedoch ist es bis dahin derzeit noch ein weiter Weg." Marcel´s Knochenbau ist soweit gut und er darf nun auch schon bis zu 5 kg an den Arm 'hängen'. "Durch das Gewicht führe ich passiv die Streckung herbei, an der Beugung arbeite ich mit meinem Physiotherapeuten-Team und gehe oft über die Schmerzgrenze hinaus." Probleme bereitet hauptsächlich die Kapsel, sowie restliche Schwellungen und natürlich derzeit das noch nicht ganz reparierte Gelenk vom Knochenbau. "Ich hoffe sehr das die Schwellungen weiter zurück gehen und alles wieder geschmeidig wird, um dann mit Krafttraining schnellstmöglichst beginnen zu können."

In 3 Wochen steht im Münchner Klinikum eine weitere Wiedervorstellung an, dann gibts wieder Neuigkeiten vom inneren des Armes.

 

Wir halten euch weiter auf dem laufenden.

 

Euer Marcel

Hallo Fans Freunde und Unterstützer,

zuerst geht ein großer Dank an die MSV Herxheim (http://sandbahnrennen-herxheim.de/wp/), denn Marcel erhielt als Mannschaftsfahrer vom Verein Zuspruch. "Ich freue mich über jede Unterstützung die ich erhalte, das zeichnet auch echte Verbundenheit aus und ich freue mich auf das erste STC Rennen an dem ich versuche, sofern es mir möglich ist meine Mannschaftskameraden zu unterstützen!"

Bald werden die Ergebnisse vom Hand-Chirurg bei Marcel eintreffen.

 

Hallo Fans, Freunde und Unterstützer,

nachdem Marcel bei der Wiedervorstellung in der Univ.-Klinik München rechts der Isar war, gibt es Entwarnung von dem operierenden Professor. Dennoch lässt sich Marcel demnächst von einem unabhängigen Hand-Chirurg untersuchen und CT Bilder machen. "Ich möchte einfach 4 Augen drauf schauen lassen, zumal die physiotherapeutische Behandlung nicht die gewünschten und erwarteten Fortschritte macht. Ich möchte weiterhin an meinem Ziel (der Deutschen Meisterschaft Ende August) festhalten, wenn keine Probleme festgestellt werden, kann ich versuchen den Arm mit größerem Kraftaufwand schneller zu mobilisieren. Auch möchte ich mich bei meinem Physiotherapeuten-Team bedanken, die täglich mit mir üben, trainieren, massieren...es wird noch eine Zeit dauern, aber wir haben noch Zeit."

Marcel wird dem MSC Abensberg bei Ihrem Pfingstrennen etwas zurückgeben von der Unterstützung die er vom Club erfährt und als Funktionär tätig sein, somit können ihn auch seine Fans wiedersehen.

 

Hallo Fans, Freunde und Unterstützer, der nächste kleine Schritt nach vorne ist gemacht. Nun sind alle Fäden und Klammern von den Wunden entfernt worden. Die regelmäßige Krankengymnastik ist noch sehr zäh und es geht noch nicht viel vorwärts, jedoch hoffe ich, dass ich bald Erfolg sehe und merke, um wieder alltägliche Aufgaben selbst zu meistern.
Es braucht einfach seine Zeit, denn das Ellbogen-Gelenk ist eines der kompliziertesten, aber es wird weiterhin am angestrebten Ziel hart gearbeitet!!!

Derzeit plagt Marcel noch eine Erkältung, dadurch muss er sich weiter einschränken in Sachen Bewegung. Dennoch freut er sich auf das Rennen am Pfingstmontag in Abensberg und hofft auf weitere Unterstützung.

Danke für Euere Unterstützung!!
Euer Marcel

Marcel zu seiner Situation => Aktuelles

Marcel in Berghaupten beim Speed-Start durch einen Sturz ohne Eigenverschulden schwer verletzt! =>> Aktuelles

Dennis unterschreibt Vertrag im STC, Erstes Langbahntraining in Pfarrkirchen => Aktuelles

Marcel bedankt sich bei SEHT-Handel GmbH für die freundliche Unterstützung => Aktuelles

Training in Landshut ebenfalls erfolgreich => Aktuelles

Marcel bedankt sich bei H2O-Haustechnik Neustadt für die freundliche Unterstützung => Aktuelles

Erstes Training erfolgreich absolviert => Aktuelles

Marcel besuchte Karl Maier auf der iMOT 2014 => Aktuelles

MSC Abensberg mit neuem Ehrenmitglied => Aktuelles + Presseberichte

Marcel´s derzeitige Ligaclubs 2014

Neue Zeitungsberichte unter Presseberichte und ADAC Bayern Cup Termine stehen fest =>>

Marcel wurde im Bayerischen Hof im Rahmen der Sport Gala 2013 vom ADAC für seine Erfolge geehrt.

Marcel bei der Auszeichnung

Die Stadt Landshut verlieh gestern den "Silberbecher der Stadt Landshut" an Marcel. Damit ist Marcel der jüngste Sportler mit der höchsten sportlichen Auszeichnung der Stadt Landshut

v.l. Oberbürgermeister Hans Rampf, Marcel Helfer, Michael Greis (Biathlon-Star), Hr. Heilmeier (Organisation Sport Stadt Landshut)
Höchste sportliche Auszeichnung "Silberbecher"

Marcel ist 2014 wieder ein DEVIL und somit für den AC Landshut in der Speedway-Bundesliga unterwegs

Marcel mit dem Vertrag für 2014 (l. 2. Vorstand, r. 1. Vorstand)

Saison 2013 ist bis auf die kommenden Feiern/Ehrungen für Dennis und Marcel beendet!

Marcel ist mit dem AC Landshut Deutscher Speedway-Mannschaftsmeister 2013: Finale 2 in Landshut gewannen die Devils mit 47:40 ; Marcel holte 4+1 Punkte =>>>

Finale 1 der 1. Bundesliga gewannen die AC Landshut Devils mit 54:32 gegen Falubaz Wolfslake, Marcel steuerte 5 (+3) Punkte dazu!

Marcel gegen Marcin Sekula

Marcel ist mit dem MSV Herxheim "Speedway-Team-Cup Sieger 2013"

Siegerehrung in Herxheim 15.09.2013

Marcel wurde gestern in Berghaupten 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft nach Stechen =>>>